Socken & Verstricktes

29. August 2014

Eine Woche Hundefamilie

Filed under: Allgemein — meike @ 17:32

Mein Nachbar sagt: Wenn sie jetzt noch keine schlimmeren Marotten an den Tag gelegt hat, dann kommt da auch nix mehr. Ich glaube ihm jetzt einfach mal – weil ich es eh nicht besser weiß ;)

Emma macht sich prima – es ist wie mit unseren Jungs als die geboren wurden. Sie waren dann einfach da und fügten sich in unser Leben ein.

Die beiden ersten Nächte versuchten wir, dass sie im Zimmer vom Großen schläft. Sie ist ja schließlich sein Hund. Aber: Die Nächte waren doch arg unruhig (scheinbar schlief sie in der Pflegestelle im Bett / auf dem Sofa und das wollten wir hier eigentlich nicht). Also haben wir Abends das Hundebett auf den Flur gestellt und was soll ich sagen: Das Hundebaby schläft durch bis wir morgens aufstehen.

Stubenrein ist sie auch vollständig und *TADDAAAAAA* sogar shoppen macht ihr nix. Gestern hat sie sich beim Schuhkauf für den Großen ganz wunderbar gehalten. Die Fahrt nach BHV, Sportschuhe probieren und wieder nach Hause – ohne Probleme.

Heute waren wir dann das erste Mal hinten im Garten mit ihr, wo sie ohne Leine mit dem Ball gespielt hat. Sie hört gut und so fiel dann vorhin ein ziemlich müdes Hundebaby in sein Bettchen.

Wir sind jedenfalls sehr glückliche Hundebesitzer und ich glaube, auch Emma gefällt ihr neues Leben bei uns ;)

29082014-2

Filzpuschen

Filed under: Filzig — meike @ 17:25

Auch Filzpuschen sollte ich für Andrea stricken. Die Wolle dafür habe ich beim Woll-SB mitgenommen und jetzt sind sie fertig:

FilzpuschenAndrea1

Und verfilzt habe ich sie dann heute mit der Jeanswäsche ;)

FilzpuschenAndrea2

Filzwolle ist eine Pro Lana Deluxe

27. August 2014

23/2014

Filed under: dibadu,Socken 2014 — meike @ 10:41

Auf den Nordemham-Fotos sprangen meiner Freundin Andrea einige Stränge von dibadu ins Auge, die ich dann auf dem Beute-Foto auch zeigen konnte. Mittlerweile habe ich den ersten Strang davon verstrickt:

23-2014

Ich finde sie sehr schön und Andrea auch ;) Jetzt mache ich erst mal die Filzpuschen für sie fertig und dann habe ich noch einen Strang, den ich für sie verstricken darf *freu*

26. August 2014

Island 2015

Filed under: Allgemein — meike @ 17:38

Es ist ein offenes Geheimnis: Mudder Seemann nullt in 2015 und zwar mit der 4 vorne.

Als Jörn 40 wurde, habe ich ihm einen Aufenthalt in Wien geschenkt. Für meinen Geburtstag habe ich mir dann einen ähnlichen Kurztrip gewünscht.

Die Tickets für den Flug konnten schon besorgt werden, weil ich wie immer mit einem fantastischen Reisebüro zusammen arbeite: Compass Reisen in Oldenburg

Fehlt nur noch das Hotel – angepeilt haben wir dieses: Hotel Odinsve

Was uns jetzt noch bleibt: Lange Zeit Vorfreude <3

25. August 2014

Emma

Filed under: Allgemein — meike @ 12:01

Wir sind auf den Hund gekommen. Viel mehr: Der Große hat sich schon lange einen Hund gewünscht und wir haben das jetzt für ihn umgesetzt. Mit fast 12 schafft er es zwar nicht vollständig allein, aber er bekommt ja unsere Unterstützung.

Seit Samstag wohnt nun die kleine Emma (Beagle-Mischling von ca. 8 Monaten) hier bei uns und macht sich prima.

25082014

19. August 2014

22/2014

Filed under: Piratenwolle,Socken 2014 — meike @ 14:14

“Würdest Du für mich auch mal Socken stricken?”, wurde ich vor einiger Zeit von einer anderen Strickliese gefragt. Sie selbst strickt nicht so fix wie ich und bat mich um diesen Gefallen. Die Wolle war schnell gefunden und nun habe ich am Wochenende dieses Paar Socken gestrickt:

22-2014

Wieder eine Färbung von Piratenwolle und dieses Mal auch mit einem kleinen Anhänger im Schaft ;)

21/2014

Filed under: Piratenwolle,Socken 2014 — meike @ 14:12

Meine Mutter hat eine liebe Freundin, für die sie sich Socken gewünscht hat. Nach den einfarbigen, die sie letztes Mal bekam, sollten es dieses Mal ein paar bunte Socken sein. Die Wolle ist von Piratenwolle und sie ist hoffentlich bunt genug ;)

21-2014

15. August 2014

Mudders Pulli

Filed under: Drops Design — meike @ 18:44

Mich nervt an gekauften Pullis einiges. Meist sind sie aus Polyester (oder wahnsinnig teuer), am Rumpf zu kurz und an den Armen für mein Wohlfühlgefühl zu lang.

Zum Sommer hin wurden die dickeren Garne ja recht preiswert unter das Volk gebracht und da habe ich zugeschlagen. 22 Knäul Drops Alaska in dunkelblau (graublau nennt sich die Farbe) und dazu noch 6 Knäul grau.

Weil ich keinen genauen Plan hatte, wieviel ich für einen Pulli für mich wohl brauchen kann, fühlte ich mich mit der Menge auf der absolut sicheren Seite und für den Fall, dass genug Wolle übrig bleibt, habe ich ja noch einen kleinen Reiter hier, der im Stall immer einen warmen Pulli brauchen kann ;)
Gebraucht habe ich letztlich 15 Knäul – 14 graublaue und 1 graues :)

Gestrickt habe ich einen RVO-Pulli nach dem Raglanrechner von hier. Das hat auch wunderbar geklappt!

MeinPulli

Am 10. Juli 2014 habe ich begonnen und immer wieder Abends daran rumgestrickt. Nach Dänemark hatte ich das Projekt jedoch nicht mit. Macht also eine Strickzeit von etwa 4 Wochen. Der Pulli wiegt insgesamt 732 g und wird mich mit Sicherheit besser durch den Winter bringen, als die gekauften Varianten ;)

10. August 2014

12. Hochzeitstag

Filed under: Allgemein,Unterwegs — meike @ 15:24

12 Jahre schon – kaum zu glauben. In Høruphav ist eine kleine Glaswerkstatt, wo in liebervoller Handarbeit wunderschöne Kunstwerke entstehen. “Dansk-Glaskunst” ist einen Besuch wert, denn man kann dem Chef bei der Arbeit zuschauen und hinten im Garten jede Menge wunderschöne Dinge entdecken. Mir gefiel ein Regenbogenwindspiel sehr gut und das habe ich dann zum 12. Hochzeitstag bekommen. Jetzt hängt es auf Terrassinien über unserem Gartentisch und klimpert leise im Wind:

Regenbogen

19+20/2014

Filed under: Drachenwolle,Opal,Socken 2014 — meike @ 15:18

Unser Urlaub war entspannend und ganz wunderbar. Aber ich habe auch ein bißchen gestrickt. Zwei Paare Socken habe ich fertig bekommen. Das obere ist *Sternennacht* – eine Opal aus der Serie Vincent van Gogh und das untere eine gut abgelagerte 6fach Drachenwolle.

19+20-2014

Beides sind Socken, die anderen Menschen eine Freude machen sollen. Die Sternennacht wird der Tennislehrer nach Beendigung des Schnuppertrainings vom Küken bekommen und die Drachenwollsocken sind für eine Freundin meiner Schwiegermutter, die immer kalte Füße hat und sich warme Socken so gewünscht hatte.

« Vorherige SeiteNächste Seite »