Socken & Verstricktes

11. Dezember 2014

Mütze

Filed under: Allgemein — meike @ 11:12

Andrea ist viel im Außeneinsatz und wollte gern noch eine kuschelige warme Mütze haben. Die Wolle habe ich in der Wollstube Marßel bekommen und die Mütze war schnell gestrickt und kann sich jetzt auf den Weg ins Frankenland machen ;)

Muetze_Andrea

Verwendet wurde Lana Stop “Belt” in der Farbe 241

23. November 2014

Auszeit mit Sohn

Filed under: Allgemein,Unterwegs — meike @ 23:03

Mein großes Kind hat von uns Konzertkarten für Cro bekommen und weil das Konzert in Bremen auf einem Mittwoch war, haben wir uns für Hamburg mit Übernachtung entschieden.

Jörn hat also am Freitag Homeoffice gemacht und sich ab Mittags um die kleineren Seemänner gekümmert und ich bin mit dem großen nach Hamburg gedüst.

Meine Schwester wohnt ja in Hamburg und hat uns für die Nacht ihre Wohnung zur Verfügung gestellt. Wir sind also erst mal zur Praxis gefahren und haben dort den Schlüssel bekommen. Leider hatte der von ihr empfohlene Chinese noch nicht geöffnet und so sind wir halt direkt zur O2-World gefahren und haben das klassische Stadion-Menue zum Abendbrot gegessen. Currywurst – wahlweise mit Pommes oder Brötchen ;)

Natürlich haben wir auch den Merchandising-Stand besucht und ich habe dem großen ein schickes Tour-Shirt spendiert.

Das Konzert hat ihm gut gefallen (meins ist die Musik von Cro eher nicht) und das war mir das Wichtigste!

Nach dem Konzert waren wir heilfroh, dass wir nur zur schwesterlichen Wohnung fahren mussten. Sichtweiten von 80 m innerhalb der Stadt – da will man gar nicht wissen, wie dicht die Suppe auf freier Strecke der Autobahn ist.

Am Samstag morgen waren wir zum Frühstück mit einem Twitterfreund verabredet – ein Ex-Oldenburger, den die Arbeit nach Hamburg verschlagen hat und der ebenfalls in Wedel wohnt ;) Im Anschluß daran fuhren wir noch einmal quer durch die Stadt um eine andere liebe Twitterfreundin zu treffen, deren Baby dieses Jäckchen trägt

Auf dem Rückweg haben wir dann noch kurz in Buchholz gehalten und dann ging es nach Hause.

Es war für uns beide anstrengend, aber zugleich wunderbar

27. Oktober 2014

Große Liebe

Filed under: Allgemein — meike @ 20:41

Inniger, als wir es uns vorstellt hatten – große Liebe von beiden Seiten <3

Emma_Paul_271014

18. Oktober 2014

Faden

Filed under: Allgemein,Verrücktigkeiten — meike @ 17:53

Jedes fertige Strickstück betrachte ich und immer wieder spüre ich Begeisterung.

Jedes Teilchen eine Faszination.

Bei jeder Sache der Gedanke: Und eigentlich ist es nur ein Faden…

6. Oktober 2014

Strickecke

Filed under: Allgemein — meike @ 9:46

Wer schon immer mal wissen wollte, wo diese kleinen und großen Dinge entstehen:

Bitteschön – mein kreatives Chaos

Strickecke

Tennis

Filed under: Allgemein — meike @ 7:27

Am Samstag war die große Siegerehrung im Verein für die Jugendmeister und auch für die Erwachsenen. Paul spielt ja erst 1 Jahr und von daher war es für ihn schwer, gegen die Kinder mit mehr Erfahrung zu punkten. Aber er hat sich trotzdem gut gemacht und von seinem letzten Gegner (spielt schon 7 Jahre) viel Lob kassiert.

Dieses Jahr lief die Meisterschaft für ihn und viele andere nach dem Motto *Dabei sein ist alles*! Und wenn man dabei war, darf man auf das jährliche Gruppenfoto der Teilnehmer ;)

Tennis_Gruppenfoto2014

25. September 2014

Kontrollanruf

Filed under: Allgemein — meike @ 21:14

Heute, kurz bevor ich eigentlich los zum Stall musste, klingelt hier das Telefon. Die Organisation, über die Emma hier eingezogen ist, hat sich nach ihr erkundigt. Auch durch die Blume nach kleineren Infektionen gefragt. Aber: Hier gibt es nichts Negatives zu berichten. Lande-Schwierigkeiten hatte Emma keine, die Umstellung auf ihr jetziges Futter klappte großartig und insgesamt fügt sie sich hier gut ein.

Mit jetzt 9 Monaten geht sie auf die pubertären Flausen zu, aber ich glaube … wir kriegen das hin. Viel Leckerli, viel lob und viel kuscheln – das liebt sie sehr.

Vor ein paar Tagen habe ich sie mit zu Dodenhof genommen. Viele unserer Sachen kaufen wir dort und ich war mit meiner Freundin zum Frühstücken verabredet. In das Dachgartenrestaurant darf sie nicht – das hatte ich vorher telefonisch erfragt – aber die Shoppingmeilen dort sind gar kein Problem. Der Supermarkt ist auch nicht gestattet, aber in die Passage davor darf sie. Ich bin dann also erst mal ohne sie in den Laden gegangen und habe bei der Bäckerei nahe dem Supermarkt nachgefragt, ob sie mit rein darf. Wir würden uns an den Rand setzen wollen und frühstücken. Emma war herzlich Willkommen und so holte ich sie aus dem Auto.

Mit einem größeren Leckerli beschäftigt saß sie friedlich unter dem Tisch – so machten wir das auch, als wir Max Einschulung im Restaurant feierten. Sie hat zu tun und zu kauen und wir können in Ruhe essen – perfekt!

Mittlerweile können wir alle uns ein Leben ohne sie nicht mehr vorstellen. Es macht Spaß mit ihr – ich liebe die große Hunderunde gegen Mittag. Wir haben viele andere Hundehalter in der Nachbarschaft kennen gelernt und mit den meisten Hunden kommt Emma gut zurecht und tollt auch gerne mal mit ihnen rum. Paul geht zwischendurch mit ihr auf den großen Sportplatz, der hier als solches nicht mehr genutzt wird. Statt dessen ist das mehr ein Hundespielplatz geworden. Sie darf dort sogar frei laufen und scheinbar trifft er für sie das richtige Kommando zum an die Leine gehen, denn ohne Hund kam er noch nicht wieder nach Hause ;)

Alles in allem genießen wir unser Leben mit ihr und haben viel Spaß und wenn ich mir Emma so anschaue … dann merkt man ihr auch sehr an, dass sie mit ihrem neuen Zuhause glücklich ist.

25092014

8. September 2014

1. Hilfe am Kind

Filed under: Allgemein — meike @ 17:21

Am Samstag war ich mit meiner Freundin beim 1. Hilfe Kurs. Wir hatten sehr viel Spaß, obwohl es uns im Vorfeld sooo lang vor kam. Von 9 – 18 Uhr dauerte der Kurs, aber das ist besser, als wenn man an 2 Tagen damit beschäftigt ist.

Trotz täglich viel Umgang mit Kindern habe ich doch noch sehr viel gelernt. Allein die Unterscheidung, wann man lieber die stabile Seitenlage nimmt und wann die Schockhaltung. Schwierig, wenn man jemanden vor sich hat und entscheiden muss.

Was ich interessant fand ist, dass er immer wieder auf die Kinder in der Klinik verwies. Es werden sehr viele verunfallte Kinder eingeliefert und bei den meisten Fällen stehen die Eltern voll Sorge daneben und sagen immer nur *Ich hatte nicht damit gerechnet, dass ….* (ein Kind etwas schon kann, das Spielzeug zur Gefahr wird oder eine gute Idee der Bekannten eben keine ist). Kinder unter 3 können in der Regel nicht wirklich abhusten und sind daher überaus gefährdet, wenn kleine Teile irgendwo rumliegen. Spielzeug wie Murmeln, trockene Nudeln oder Naschwerk (Smarties z.B.) von älteren Kindern – das hat er alles schon im Rettungswagen gehabt.

Auch schön fand ich, dass er sehr intensiv auf das Thema Verkrampfungen eingegangen ist. Meine Kinder hatten das bisher nicht und ich kann mir schon vorstellen, dass ich im Fall der Fälle bei sowas sehr überfordert reagiert hätte. Jetzt fühle ich mich – für den Moment – gut informiert und kann jedem nur nahe legen, sich damit zu befassen. Denn: Auch wenn ich unweit der nächsten Klinik wohne: Ein Unfall kann jederzeit passieren!

(Hier zum Beispiel heute – der gebrochene Zeh von meinem Sohn)

Dachziegel

29. August 2014

Eine Woche Hundefamilie

Filed under: Allgemein — meike @ 17:32

Mein Nachbar sagt: Wenn sie jetzt noch keine schlimmeren Marotten an den Tag gelegt hat, dann kommt da auch nix mehr. Ich glaube ihm jetzt einfach mal – weil ich es eh nicht besser weiß ;)

Emma macht sich prima – es ist wie mit unseren Jungs als die geboren wurden. Sie waren dann einfach da und fügten sich in unser Leben ein.

Die beiden ersten Nächte versuchten wir, dass sie im Zimmer vom Großen schläft. Sie ist ja schließlich sein Hund. Aber: Die Nächte waren doch arg unruhig (scheinbar schlief sie in der Pflegestelle im Bett / auf dem Sofa und das wollten wir hier eigentlich nicht). Also haben wir Abends das Hundebett auf den Flur gestellt und was soll ich sagen: Das Hundebaby schläft durch bis wir morgens aufstehen.

Stubenrein ist sie auch vollständig und *TADDAAAAAA* sogar shoppen macht ihr nix. Gestern hat sie sich beim Schuhkauf für den Großen ganz wunderbar gehalten. Die Fahrt nach BHV, Sportschuhe probieren und wieder nach Hause – ohne Probleme.

Heute waren wir dann das erste Mal hinten im Garten mit ihr, wo sie ohne Leine mit dem Ball gespielt hat. Sie hört gut und so fiel dann vorhin ein ziemlich müdes Hundebaby in sein Bettchen.

Wir sind jedenfalls sehr glückliche Hundebesitzer und ich glaube, auch Emma gefällt ihr neues Leben bei uns ;)

29082014-2

26. August 2014

Island 2015

Filed under: Allgemein — meike @ 17:38

Es ist ein offenes Geheimnis: Mudder Seemann nullt in 2015 und zwar mit der 4 vorne.

Als Jörn 40 wurde, habe ich ihm einen Aufenthalt in Wien geschenkt. Für meinen Geburtstag habe ich mir dann einen ähnlichen Kurztrip gewünscht.

Die Tickets für den Flug konnten schon besorgt werden, weil ich wie immer mit einem fantastischen Reisebüro zusammen arbeite: Compass Reisen in Oldenburg

Fehlt nur noch das Hotel – angepeilt haben wir dieses: Hotel Odinsve

Was uns jetzt noch bleibt: Lange Zeit Vorfreude <3

Nächste Seite »